Urlaubszeit

3 Wochen „Osterurlaub / Resturlaub“ – yeah. Was geht ab? Ich reorganisiere meine diversen Webspaces und mache mein Online-Leben „cleaner“. Nachdem ich ja zum Jahreswechsel zig mal gehacked wurde und immer wieder meinen Webspace erfolglos neu aufgesetzt habe, wurden jetzt auch noch auf meinem Account neue Domains angemeldet. Dazu habe ich jetzt mal meinen Provider um Stellung gebeten. Ich bin mal gespannt, was dabei rauskommt. Im Moment hat mich das „übersichtliche 16,90 €“ gekostet. Sofern das kein Versehen des Providers, sondern eine gezielte kriminelle Aktivität gegen mich war, werde ich Anzeige erstatten…  Es ist einfach mühselig sich gegen das Pack im Netz zu behaupten. Urlaubszeit weiterlesen

Lebenszeichen

Seit ein paar Wochen kämpfe ich auf meinen diversen Blogs mit „Brut Force Attacken“ und Hackern. Es ist so mühselig und nervig, ständig Updates einzuspielen und gesperrte Domains wieder zum Laufen zu bekommen.

Fxxx off Ihr Arschgeigen! Ich werd langsam echt sauer… – reizt mich lieber nicht weiter :-/!

Ansonsten „läuft“ es ganz gut, auch wenn ich nicht mehr laufe. Daher gibt es auch in Kürze gibt es einen Relaunch der Seite… – bis denn..

Am Anfang war …

… eine Schnapsidee. Irgendwann mal vor zig Jahren gab es beim Crailsheimer Volksfest einmalig einen City Teamlauf. Ein Team von zwei Läufern lief damals eine ca. 800 Meter lange Runde um das Crailsheimer Rathaus. Ich lief mit meinem älteren Bruder Uli – er läuferisch top und ich… -na ja. Das Rennen ging eine Stunde und ich hab mich tierisch platt gelaufen und blamiert… Damals dachte ich noch „nie wieder Laufen“ …

Am Anfang war … weiterlesen

Urlaubszeit – Auszeit???

Irgendwie ist es bei mir immer so – im Urlaub komm ich viel weniger zum Laufen als eigentlich geplant. Es findet regelmäßig ein richtiger Bruch zum vorherigen Lauftraining statt. Auch dieses Mal war an strukturiertes Training nicht zu denken.

Zum einen liegt es bei mir daran, dass ich als mittlerweile eingefleischter Camper auch viel in den Camperhaushalt eingebunden bin, zum anderen fordern mich die Kinder auch und viel Freizeit bleibt dann zum Laufen nicht über

Also bleibt wie üblich nur die Randzeit vor dem Aufstehen der Familie :-(

Da ich aber bekanntlich bei Dunkelheit ungern laufe und zumindest im Urlaub auch mal ausschlafen drin sein muss, führt das mehr oder weniger zwangsläufig zu einer läuferischen Auszeit. (#Ausredenmodus aus #)

Dieses Mal bin ich aber doch zumindest etwas zum Laufen gekommen. Meine Kinder waren nämlich motiviert und liefen regelmäßig ihre Runden um den Campingplatz und da lief ich dann halt mit. Ausserdem durfte ich ja auch täglich das Frühstück besorgen und der Hund wollte auch bewegt sein und und….

Ich war nicht wählerisch und Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist, also kamen doch überraschenderweise dieses Mal ein paar Kilometer zusammen.

Zum sportlichen Ausgleich bin ich darüber hinaus noch etliches geschwommen, der Frisbee hintergerannt, hab Basketball gespielt  und mein Rad hab ich auch noch etwas bewegt. Tja und schwupp waren 14 Tage Urlaub um und der Sport kam trotzdem nicht zu kurz…

Super – ich freu mich schon auf die nächste Auszeit 😉

laufende Regeneration :-)

So, ein weiteres Kapitel meiner Laufgeschichte ist jetzt erstmal abgehakt. Der Alltag hat mich wieder.

Jenseits des Muskelkaters und der Zielzeiten für künftige Läufe heißt es jetzt Vernunft walten zu lassen und zu regenerieren. Sauna wäre cool (öhm ein heißer Tipp) oder relaxen auf’m  Sofa und wieder etwas Fett ansetzen 😉 laufende Regeneration :-) weiterlesen