Urlaubszeit – Auszeit???

Irgendwie ist es bei mir immer so – im Urlaub komm ich viel weniger zum Laufen als eigentlich geplant. Es findet regelmäßig ein richtiger Bruch zum vorherigen Lauftraining statt. Auch dieses Mal war an strukturiertes Training nicht zu denken.

Zum einen liegt es bei mir daran, dass ich als mittlerweile eingefleischter Camper auch viel in den Camperhaushalt eingebunden bin, zum anderen fordern mich die Kinder auch und viel Freizeit bleibt dann zum Laufen nicht über

Also bleibt wie üblich nur die Randzeit vor dem Aufstehen der Familie :-(

Da ich aber bekanntlich bei Dunkelheit ungern laufe und zumindest im Urlaub auch mal ausschlafen drin sein muss, führt das mehr oder weniger zwangsläufig zu einer läuferischen Auszeit. (#Ausredenmodus aus #)

Dieses Mal bin ich aber doch zumindest etwas zum Laufen gekommen. Meine Kinder waren nämlich motiviert und liefen regelmäßig ihre Runden um den Campingplatz und da lief ich dann halt mit. Ausserdem durfte ich ja auch täglich das Frühstück besorgen und der Hund wollte auch bewegt sein und und….

Ich war nicht wählerisch und Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist, also kamen doch überraschenderweise dieses Mal ein paar Kilometer zusammen.

Zum sportlichen Ausgleich bin ich darüber hinaus noch etliches geschwommen, der Frisbee hintergerannt, hab Basketball gespielt  und mein Rad hab ich auch noch etwas bewegt. Tja und schwupp waren 14 Tage Urlaub um und der Sport kam trotzdem nicht zu kurz…

Super – ich freu mich schon auf die nächste Auszeit 😉

Letzter (3.) langer Lauf vor Davos

der Turm IIAm Samstag habe ich meinen letzten langen Lauf vor Davos K78 gemacht. Wie meist in der letzten Zeit, mache ich meine längeren Einheiten alleine.

Bei perfekten Bedingungen mit 18 Grad fiel es mir sehr leicht meinen 3h Lauf zu machen. Mein kontinuierlicheres langsames Lauftraining zahlt sich langsam aus.

Nebenbei hab ich mich am Samstag auch mal wieder im Kurzprodukttest geübt: Im Test waren meine neuen Laufschuhe Nike Lunarelite und meine neuen Kompressionssocken von Sigvaris.

Letzter (3.) langer Lauf vor Davos weiterlesen