N8s im Wald (Teil 3)

… und wieder gings in den Wald – auf schnee- und eisglattem Untergrund …

20120131-081402.jpg
Das Bild zeigt mich am Ziel

Das Ganze ist schnell erzählt… -wenns nicht so rutschig gewesen wäre, könnt ich von einem perfekten Trainingslauf sprechen. So wars ein fast perfekter Lauf auf „wackligem“ Untergrund… So langsam aber sicher wirken meine Sololäufe in der Dunkelheit auch therapierend… und flott wars zudem 53:30 min auf dem Boden war nicht schlecht. Jaaaa ich gebs zu, es ist schon so, dass mir die Dunkelheit etwas Flügel zu verleihen scheint 😉

Der nächste N8lauf steht am Freitag an, ich freu mich fast schon 😉

Veröffentlicht von

Martin

Ziele wandeln sich durch die Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

20 − achtzehn =